Wer sind wir?

Bernhard Müller und bernhard-mueller-saar.de haben es sich zur Aufgabe gemacht über sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen aufzuklären und aufmerksam zu machen. Die Seite bernhard-mueller-saar.de ist seit 26.06.2017 online Verfügbar.

 Wem nutzen wir?

Wir möchten denen ein Vorbild sein die sich nicht trauen sexuellen Missbrauch anzuzeigen. Dies ist unentgeltlich bedeutet es kostet sie kein Geld. Unser Angebot finden sie auf unserer Seite https://bernhard-mueller-saar.de. Unser Angebot versteht sich als Ehrenamt. 

Wie wollen wir zusammenarbeiten?

Wir wollen mit Vereinen, Intuitionen öffentlichen Rechts zusammenarbeiten die es sich zur Aufgabe gemacht haben im Kinderschutz zu arbeiten.

Wofür stehen wir?

Es geht um die, die keinen Mut haben den sexuellen Missbrauch anzuzeigen. Vertraut euch euren Bekannten, euren Freunden, Organisationen, der Staatsanwaltschaft und der Polizei an denn es kann jedem passieren. Egal ob es in deiner Familie oder im Sportverein passiert, es sollte auf jeden Fall angezeigt werden. Denn Schweigen schützt den Täter und jeder hat ein unbeschwertes Leben verdient.[1]

Was wollen wir erreichen?

Unser Werteverständnis, Wir machen uns für den Kinderschutz stark. Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf unbeschwerte Kindheit. Wir müssen in Deutschland Kinderrechte stärken und sexuellen Missbrauch in welcher Form auch immer härter bestrafen.

 

 

 

 

 

 

 

%d bloggers like this: